0241 9291010

Kreuzfahrt Jamaika- Das Land des Reggea’s

Infos

Ob Rafting-Tour, Chill-out am Strand, Reggea-Festival oder Tauchen im azurblauen Meer, Jamaika bietet Alles was das Herz begehrt. Warum nicht auf dem angesagtesten Golfplatz „ Rose Hall Plantation“ eine paar Abschläge spielen!

Genießen Sie eine Kreuzfahrt zu der exotischen Insel Jamaika. Unsere C&O Travel Kreuzfahrt Spezialisten haben für Sie einige attraktive Landausflüge ausgesucht.

Unter „Tipps für Ausflüge“ können Sie sich bereits jetzt einige Landausflüge ansehen.

  • Dunn’s River Falls: größter Wasserfall Jamaikas
  • Rose Hall Great House: Spukhaus von Annie Palmer
  • Green Gotto Caves: Schmuggler Höhlen
  • Einheimischer Gottesdienst: Mischung aus Religion und Musik

 

Häfen
Falmouth in Jamaica

Kreuzfahrten nach Falmouth (Jamaica)

Kreuzfahrten nach Falmouth (Jamaica)
Ocho Rios Jamaica

Kreuzfahrten nach Ocho Rios

Kreuzfahrten nach Ocho Rios
Tipps vom Kreuzfahrtspezialisten

In der Zeit von Januar bis April segeln die meisten Kreuzfahrtschiffe in der Karibik. Jedoch bieten immer mehr Reedereien ganzjährig die Karibik an.Unsere Kreuzfahrtspezialisten beraten Sie gerne, welches Schiff für Sie in Frage kommt. Sie haben eine Vielzahl an Möglichkeiten, da mehrere Reedereien dieses Gebiet befahren. Sie können zwischen Spaßschiffen und den 4-5-Sterne-Schiffen wie Mein Schiff, AIDA, NCL, Royal Carribean und diversen anderen wählen.

Warum Jamaika?

Wegen ihrer weißen Strände, üppigen Vegetation und der Reggae- Musik bekannt geworden, hat diese wunderschöne Insel noch viel mehr zu bieten. Es gibt nicht nur jede Menge weißen Sand, türkises karibisches Wasser sondern auch spektakuläre Berge und Flüsse und herabfallende Wasserfälle. Jamaika ist ein stolzes Land mit einer langen Geschichte, sportlichen Erfolgen und dem berühmten Musiker Bob Marley.

Traumhafte Strände

Jamaika ist bekannt für sein türkisfarbenes Wasser und atemberaubenden Strände. Entspannen Sie an einem Sandstrand wie Negril oder Runaway Bay mit Sonnenliegen, Sonnenschirmen und Beach-Bars. In diesem Land finden Sie einige der besten Strände der Karibik und alle Aktivitäten wie Tauchen, Kajak , Fischen  und Bootsverleih werden für alle Altersgruppen angeboten.

Die faszinierende Geschichte

Die jamaikanische Geschichte beginnt mit der Entdeckung 1494 durch Christoph Columbus. Nach Jahrhunderten des Streits, Besetzung durch die Briten, wurde das Land 1962 eigenständig. Die Insulaner sind ein sehr stolzes, freundliches und offenes Volk, ohne aufdringlich zu sein.

Black Mountain und azurblaues Meer

Eine Reise nach Jamaika ist nicht komplett, ohne einen Spaziergang entlang der weißen Strände und azurblauen Meers. In den Black Mountains kann man den berühmten starken Kaffee “Blue Mountain Cafe” auf einer der zahlreichen Kaffeeplantagen probieren. Das Besondere an Jamaika ist die große Vielfalt.

Ausflüge

Während eines Kreuzfahrturlaubs auf Jamaika können Sie in den beliebten Häfen Montego Bay oder Ocho Rios anlegen. Natürlich gibt es in diesen Hafenstädten viel zu sehen und zu erleben. Deshalb haben unsere Kreuzfahrtspezialisten eine Übersicht für Sie zusammengestellt.

Die Ausflugshighlights Montego Bay 

  • Rose Hall Great House:  Dieser wunderschöne Landsitz „Rose Hall „bietet eine Welt voller Abenteuer. Tauchen Sie ein in die vielen Geschichten von Hexerei, schwarzer Magie, Mord und von Sklaven, die einst an ihren Herren Rache nahmen.
  • White Witch Golfplatz: Dieser Golfplatz gilt als einer der besten Golfplätze in der Karibik. Ein 18 Loch-Golfplatz mit Blick auf die atemberaubende Karibik
  • Jamaika Entdecken: Bei diesem halbtägigen Ausflug werden sie viel Wissenswertes über die Insel und Ihre Kultur erfahren. Sie besuchen die St.James Gemeinde-Kirche, the cage und auch den historischen Dom.

 

Die Ausflugshighlights Ocho Rios

  • Bob Marley Nine Mile: Bei deisem Ausflug besuchen Sie den Geburtsort und Grabstätte des berühmtesten Raggae-Sängers weltweit.
  • Green Gotto Caves: Ein Hauch von Abenteuer und eine Reise in die Unterwelt erwartet Sie bei diesem aufregendem Ausflug. Die Höhlen liegen nur einige Kilometer entfernt von dem Ort, an dem Christopher Columbus 1494 an Land gegangen sein soll. Einer der zahlreichen Namen der Höhlen Runaway Caves, Höhlen der Flüchtigen, lässt schon auf ihre Nutzung im 18. Jahrhundert schließen. Sie boten den Spaniern im 17. Jahrhundert ein Refugium, dienten später Schmugglern als Versteck und wurden auch als Lagerplatz für Rum genutzt. Eindrucksvolle Tropfsteinformationen mit Stalaktiten und Stalagmiten, große Kammern und eine Grotte mit kristallklarem Wasser.
  • Dunn’s River Falls: Erklimmen  Sie,  von den erfahrenen Reiseleitern angeführt, den wunderschönen Wasserfall. Machen Sie eine Pause zwischendurch und genießen Sie die beruhigende Wirkung des Wassers, wie es auf dem Weg zum Meer über die Felsen herabstürzt.
Erhalten Sie die neuesten Angebote per E-Mail
Meine Einwilligung ist jederzeit widerruflich. Die Datenschutzerklärung von C&O Travel finden Sie hier.